Rotmilan

 

Der Rotmilan ist nach Bartgeier und Steinadler der drittgrösste einheimische Greifvogel. Die Vögel können stundenlang auf ihren schmalen, langen Flügeln kreisen und steuern dabei unablässig mit dem langen Gabelschwanz. Zur Balzzeit vollführen die Paare richtige Kunstflüge und äussern häufig ein wieherndes Trillern. Der Rotmilan hat sich bei uns in den letzten Jahrzehnten deutlich ausbreiten können. Der Schweizer Brutbestand ist zunehmend von internationaler Bedeutung, denn in vielen Regionen Europas sind die Vorkommen rückläufig.
(vogelwarte.ch)

Ein Rotmilan kann über 70cm lang werden und mit seiner Spannweite stolze 165cm erreichen. Dies bei einem maximalen Gewicht (ohne Beute) von bis zu 1,3 kg!

--> Offenbar kann ein Rotmilan gem. verschiedenen Quellen im Internet, in Ausnahmefällen bis zu 25 Jahre alt werden!

(Quelle Vogelwarte Sempach)

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2
600mm, f8, ISO160, 1/640s


Turmfalke im Rüttelflug

 

Der Turmfalke ist vor allem für seine Jagdweise bekannt: Plötzlich stellt er sich im Flug gegen den Wind und verharrt dank dem Rüttelflug und dem breit gefächerten Schwanz erstaunlich lange an der gleichen Stelle, um nach Mäusen Ausschau zu halten. Bei uns ist der Turmfalke noch weit verbreitet, ist aber seit den Sechzigerjahren in den Niederungen wesentlich seltener geworden. Schuld daran sind die ausgeräumten, intensiv genutzten Landschaften, wodurch das Nahrungsangebot und die Nistmöglichkeiten abgenommen haben.

 

Er erreicht eine Spannweite von bis zu 80 cm und eine Länge bis 35cm. In der Schweiz wurde ein Alter von über 13 Jahren bestätigt.

(Quelle: Vogelwarte Sempach)

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600G2
600mm, f7,1, ISO100, 1/400s


Kohlmeise

 

Die Kohlmeise zählt mit 13–15 cm Körperlänge zu den größeren Meisenarten und ist die größte Meise in Europa. Die Flügellänge beträgt bei Männchen etwa zwischen 71 und 82 mm, bei Weibchen etwa zwischen 69 und 81 mm. Die Schwanzlänge des Männchens liegt bei 59–66, die des Weibchens bei 55–63 mm. Das Gewicht liegt zwischen 14 und 22 g. Der 11,5–13,5 mm lange Schnabel ist verhältnismäßig kräftig und schwärzlich hornfarben mit etwas helleren Kanten. Die Iris ist lebhaft rötlichbraun bis schwarzbraun. Die Beine und Füße sind blaugrau bis schiefergrau. Die Geschlechter sind sich sehr ähnlich, lassen sich aber unter anderem aufgrund der Ausprägung des schwarzen Brustbands unterscheiden.

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2

600mm, f7,1, ISO160, 1/400S


Goldammer weiblich

 

Die Goldammer (Emberiza citrinella) ist eine Vogelart aus der Familie der Ammern. Sie ist die häufigste Ammer in Europa und einer der charakteristischen Brutvögel der Feldmark.
Die Goldammer erreicht eine Körperlänge von 16 bis 17 Zentimetern und wiegt 25 bis 30 Gramm.

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2

600mm, f8, ISO500, 1/640s


Goldammer männlich

 

Die Goldammer (Emberiza citrinella) ist eine Vogelart aus der Familie der Ammern. Sie ist die häufigste Ammer in Europa und einer der charakteristischen Brutvögel der Feldmark.
Die Goldammer erreicht eine Körperlänge von 16 bis 17 Zentimetern und wiegt 25 bis 30 Gramm. Die Männchen tragen während der Brutzeit ein gelbes Prachtkleid.
(gem. Wikipedia)

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2

600mm, f7,1, ISO800, 1/1600s


Heute hab ich den Tag mal wieder genutzt um mein tolles Teleobjektiv mal wieder zu auszuführen

 

Da hat sich doch glatt eine hübsche Blaumeise vor die Linse gewagt

...echt ein hübsches Kerlchen oder?

 

Nikon D500 mit dem Tamron 150-600 G2
600mm, f7,1, ISO 1000, 1/500s


Anfangs September war ich auf der Schynigen Platte oberhalb von Interlaken. Das Panorama ist genial! Trotzdem sollte man auch die etwas kleineren Schönheiten nicht aus den Augen verlieren. Wir waren am Aufstieg auf einen kleinen Hügel direkt hinter dem Bergrestaurant, als uns plötzlich dieser kleine Kerl wahrlich um die Köpfe flog und sich dann einige Meter von uns entfernt in die steile Bergwiese setzte. Ich konnte noch einige Schritte auf ihn zu gehen, gleichzeitig einige Male abdrücken, bevor er sich wieder in die Luft verabschiedete... Ein echt hübsches Kerlchen dieser Turmfalke

 

...ob es sich dabei um einen Jung- oder Altvogel handelt, kann ich leider nicht wirklich beurteilen...

 

Nikon D500 mit Nikkor 70-200
200mm, f4.0, ISO 100, 1/800s


Ein Rotkehlchen aus dem heimischen Wald
...man bedenke, die kleinen Dinger sind nur grade etwa 12 - 14 cm lang und 16 - 22 Gramm schwer...

 

Nikon D500 mit dem Tamron 150-600 G2
600mm, f7,1, ISO4000, 1/1000s


Rotmilan im Flug
Diese eleganten Jäger find ich einfach genial!
Mit mächtigen Flügelschlägen gleiten sie scheinbar schwerelos über Felder, Wälder und Wiesen. Flink und wendig flitzt er aber auch durch die Wälder und jagt so seine Beute
Er wird in der Regel etwa 60 - 73 cm lang, bei einer Spannweite von bis zu 1,8m und einem Gewicht von etwas über 1,1 kg.

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2
600mm, f6,3, ISO 560, 1/1000s


Die Goldammer
...wird bis 17cm lang und wiegt zwischen 25 - 30 Gramm
Wer hat die schon mal gesehen...? Also ich nicht, aber gem. Wikipedia ist sie nicht mal so selten...
...Sachen gibts

 

Nikon D500 mit Tamron 150-600 G2
600mm, f7,1, ISO 450, 1/1000s


Ein flinkes Kerlchen dieser Kleiber :-)

 

Nikon D500 mit Tamron 150 - 600 G2 ab Stativ

Composing von 2 Bildern à 600mm f7,1, ISO 2000, 1/640s

Es ist zweimal derselbe Kleiber auf dem Bild, denn, es sind zwei Bilder einer "Schnellfeuerserie" der D500 zusammengefügt zu diesem einem Bild.
Zwischen dem startbereiten und dem fliegenden Kleiber waren noch zwei weitere Bilder, die ich aber nicht benutzt habe.


Gestern Abend konnte ich über eine längere Zeit ein Star-Pärchen beobachten können, die in einem Astloch ihr Nest vorbereiteten! Eigentlich wollte ich einen tollen An- oder Abflug fotografieren können... aber die bunten Vögel sind so extrem schnell und ich hatte kein Stativ dabei...
Ich weiss jetzt wo die beiden Hausen und werde dort sicher demnächst wieder vorbeischauen :-)
 
Nikon D500 mit Tamron 150 - 600 G2
600mm, f7,1, ISO500, 1/1000s

Der Eichelhäher, ein bunter und auch relativ grosser Vogel unserer Wäler :-)

 

600mm, f7,1, ISO 1000, 1/1000s


Amsel im abendlichen Buchthalerwald

 

600mm, f6,3, 1/1000s, ISO3600